Yellowstone Wölfe

Yellowstone – Land aus Feuer und Eis

Seit ich 1975 zum ersten Mal in Yellowstone war, faszinierte mich dieser Nationalpark. Immer wieder besuchte ich ihn, erlebte die Macht der Erde in den heißen Quellen und Geysiren und tauchte ein in die einzigartige Natur und die Magie der wilden Tiere. Viele Jahre zeigte ich als Guide die Schönheit der Natur und der Wildtiere den Besuchern und organisierte Wolfsreisen für europäische Wolfsfans.

Seit die Wölfe 1995 in einer einzigartigen Wiederansiedlungsaktion in den Park zurückgebracht wurden, beobachtete ich sie in ihrem natürlichen Ökosystem. Heute kann ich auf Zehntausende Begegnungen zurückblicken. Die Wölfe haben mich teilhaben lassen an ihrem Familienleben, der Jagd und der Aufzucht ihrer Jungen.
Was sie mich dabei gelehrt und wie sie mich verändert haben, habe ich in vielen meiner Bücher niedergeschrieben. Zuletzt in meinem Buch: »Die Weisheit der Wölfe«.

Meine Erfahrung

Seit 1975  Guide von Wildnis- und Abenteuertouren und Naturforscherin in Nordamerika.

Seit 1990 Freilandforschung an Wölfen in den USA (Minnesota, Wyoming, Montana).

Seit 1995 Guide für deutsche Touristen und Organisation von Wolfsreisen nach Yellowstone.

Meine Ausrüstung

Meine Ausrüstung wurde von der Firma ZEISS gesponsert. Während meiner Wolfsbeobachtungen arbeitete ich mit einem ZEISS Diascope Spektiv 85 T* FL mit Vario-Okular 20×60, mit dem ich die Wölfe auch noch aus sehr weiter Entfernung gut beachten konnte. Ein leistungsstarkes ZEISS-Fernglas war hilfreich bei einem ersten Überblick.

Die Ethik der Wildtierbeobachtungen

Ich habe bei all meinen eigenen Beobachtungen und auch bei meinen Reisen stets besonderen Wert auf die Ethik der Wildtierbeobachtung gelegt. Das bedeutete, dass ich darauf achtete, keine Tiere zu stören, und dabei auch zur Not auf ein gutes Foto verzichtete – zum Wohl des Tieres.

Blog

In meinem Blog finden Sie aktuelle und ausführliche Berichte, Informationen und Geschichten über Wölfe, Hunde, Natur, Umwelt und vieles mehr.
Alle alle Blogmeldungen zu Yellowstone finden Sie unter der Kategorie Yellowstone.

Abschied

Heute fliege ich nicht mehr nach Yellowstone und habe Abschied von den Wölfen genommen. Das hat zwei Hauptgründe:
Ich will noch möglichst viel  Zeit mit alten alten Hündin Shira verbringen, und ich habe mich zu einem nachhaltigeren Lebensstil entschlossen. Das schließt weite Flugreisen aus.
Gleichwohl bleibe ich selbstverständlich auf dem Laufenden, was die Wolfsereignisse in Yellowstone betrifft. Meine Freunde aus dem Wolfsprojekt schicken mir tägliche Mails über ihre Beobachtungen, die ich gerne weitergebe.

Wolfsbeobachtungen in Yellowstone

Als Guide für Wolfsbeobachtungen empfehle gerne meinen Kollegen

Nathan Varley
Yellowstone Wolf Tracker

Wenn Sie den obigen Guide buchen möchten, können Sie sich gerne auf meine Empfehlung berufen.

Besuchen Sie meine Bildgalerie zu den Yellowstone Reisen